GEFRO Balance – die erste Lebensmittel-Linie mit konsequent stoffwechseloptimierter Rezeptur

GEFRO Balance

 

Heute stelle ich Euch zur Abwechslung mal Lebensmittel vor. Die Firma GEFRO aus Memmingen im Allgäu hat mir freundlicherweise eine Reihe verschiedener Produkte zum Testen zur Verfügung gestellt. Alle Produkte sind stoffwechseloptimierte Lebensmittel, die bis auf eine Ausnahme sogar vegan sind. Für mich als Veganer natürlich das wichtigste Kriterium. Im Paket enthalten waren folgende Produkte:

  1. 270g-Becher Salat-Dressing Kräuter (≅ 2,7 Liter Dressing)
  2. 270g-Becher Salat-Dressing Amore Pomodore (≅ 2,7 Liter Dressing)
  3. 350g-Becher Helle Soße Edel & Gut (≅ 3,5 Liter Soße)
  4. 350g-Becher Dunkle Soße Kraft & Saft (≅ 3,5 Liter Soße)
  5. 350g-Becher Tomatensoße & -suppe Dolce Vita (≅3,5 Liter Suppe / 2,2 Liter Soße)
  6. 350g-Becher Klare Gemüsebrühe Querbeet (≅ 17,5 Liter Suppe)
  7. sechs Einzelportionen Suppen-Pause in Sorten (je 2 x Taste of Asia, Tom Soja, Gemüse-Lust)

Gegründet wurde das Unternehmen aus dem Allgäu schon vor über 90 Jahren. Aus ausgewählten Gentechnik-freien Bio-Lebensmitteln werden Soßen und Würzen hergestellt. Vor kurzem ist die in diesem Artikel getestete Produktlinie GEFRO BALANCE erschienen. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass sie der heutigen Ernährung noch gerechter wird, indem eine stoffwechseloptimierte Rezeptur verwendet wird. Das heißt, dass konsequent auf schnelle Kohlenhydrate (z.B. Zucker) verzichtet wird. So schnellt der Blutzuckerspiegel nicht schlagartig in die Höhe. Zusätzlich wird bei den Suppen und Soßen nun auch auf die Zugabe von Mehl verzichtet und durch Glucomannan und Inulin ersetzt (beides pflanzlich).

Die GEFRO Balance – Produkte sind außerdem lactosefrei, ballaststoffreich, ohne Geschmacksverstärker und glücklicherweise auch vegan. Die einzige vegetarische Ausnahme bildet die helle Soße “Edel & Gut”, welche nur vegetarisch und nicht vegan ist. Diese habe ich einem Freund geschenkt, der sie jedoch noch nicht getestet hat.

Da ich im Urlaub war, konnte ich leider bisher nur die nur die Asia-Fertigsuppe (Taste of Asia) testen. Eigentlich bin ich schon lange kein Freund von Fertiggerichten mehr, da ich immer das Gefühl hatte, dass diese sehr schnell dick machen. Doch für den Test habe ich eine Ausnahme gemacht und die Fertigsuppe getestet, da es ja auch schnell gehen musste. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Man muss lediglich den Beutelinhalt in eine Schüssel geben, 250ml kochendes Wasser dazu und dann ein paar Minuten abkühlen lassen. Schon ist die Suppe fertig! Diese seht ihr im Bild rechts. Geschmacklich fand ich sie für ein Fertiggericht ziemlich gut. Wie man es sich bei einer Asia-Suppe vorstellt, war sie schön scharf gewürzt, so wie ich das mag.

Die anderen beiden Suppen konnte ich bisher leider noch nicht testen. Wer sich dafür interessiert, wie andere die restlichen Produkte bewerten, dem empfehle ich diesen sehr interessanten Testbericht.

Wer sich selbst von der neuen Produktreihe überzeugen möchte, kann sich bei GEFRO ein Testpaket für nur 5 € versandkostenfrei bestellen.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Did you enjoy this post? Why not leave a comment below and continue the conversation, or subscribe to my feed and get articles like this delivered automatically to your feed reader.

Comments

lecker

Leave a comment

(required)

(required)


Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

*